MGV Liederkranz 1922 e.V. Freiburg -Zähringen

Sie befinden sich auf: Jahresrückblick 2017 > Veranstaltungen
Blasius-Apotheke
Bauernhof-Pitschlmann in Völs am Schlern
Homepage von Pumuckl Freiburger Marathon

Freundschaftssingen in Bleibach

Chorisches Freundschaftssingen in Bleibach am 22.04.2017

Zum Konzert der Chorgemeinschaft Bleibach am 22. April wurde unser Chor mit drei weiteren befreundeten Chören eingeladen. Unter dem Motto „Mit Liedern um die Welt“ stand das Freundschaftssingen bei dem ein großer musikalischer Bogen dargestellt wurde. Außer unserem Chor waren der Gem. Chor „La Musica“ aus Gutach, die „Windener Chorsänger“ aus Oberwinden sowie der MGV „Silberbrunnen- Eintracht“ aus Bahlingen zu diesem Streifzug der verschiedensten musikalischen Stilrichtungen eingeladen. Zu Beginn eröffnete der Bleibacher Chor das Konzert unter der Ersatz- Chorleitung von Heiko Mazurek, da der Chorleiter Wolfgang Albrecht krankheitsbedingt ausfiel. In zwei musikalischen Blöcken stellten die Gastchöre ihre musikalischen Beiträge vor. Unser Chor trat im ersten Block mit einfühlsamen Liedern wie „Altes Fieber“ sowie „An Tagen wie diesen“ von den Toten Hosen auf und zum Ende sang der Chor das Schmuselied „Der kleine Teddybär“, das beim weiblichen Publikum sehr gut ankam. Im zweiten Teil trug unser Chor die Lieder vor „Ich küsse ihre Hand, Madame“, danach „Freude“ ein flottes Lied über die Freuden des Lebens sowie zum Schluss das bekannte Lied „Butterfly“ von Demis Russos, mit dem wir die Herzen der Frauen vollends eroberten. Unsere Liedbeiträge wurden sehr eindrucksvoll von unserem Sänger Wolfram Mündlein vorgestellt. Es wurden die verschiedensten Stilrichtungen der Chorliteratur gesungen von ernster Literatur über heiteres und Besinnliches bis zu Wein- und Liebesliedern. Zusätzlich konnten die Bleibacher aus Dresden die Sopranistin Jana Hruby verpflichten, die schon mehrere Male in Bleibach auftrat. In einem Duett trat sie zusammen mit Paul Seeger, dem Vorsitzenden des Bleibacher Chores, auf und sie sangen zusammen „Mein ist das ganze Herz“ von Franz Lehàr sowie von Andrew Lloydd Webber den bekannten Olympia- Song von 2002 „Amigos para sempre“ was dann den musikalischen Abend sehr belebend beschloss. Unser Chor konnte hierbei unter der Leitung von unserem Chorleiter Florian Bischof mit einem sehr guten musikalischen Leistungsstand aufwarten und der Beifall zeigte uns, dass unsere Liedauswahl gut ausgewählt war.

                                                                                                                                                     ph  

Zum Seitenanfang

Chorfestival in Freiburg

Chorfestival des Chorverbandes Breisgau am 01.07.2017

Der Chorverband Breisgau hat Chöre zum Chorfestival 2017 „Freiburg singt“ am 01.07. in die Innenstadt eingeladen. Auch der Männerchor des MGV Liederkranz hat sich beteiligt und trat auf 2 Plätzen auf und zwar einmal um 12:30 Uhr bei der Kaufhofpassage und danach um 13:30 Uhr am Martinstor beim Cafe Gmeiner. Mit Liedern wie „Der Hahn von Onkel Giagometo“, „Wohl ist die Welt“, „Mach was Schönes aus diesem Tag“, „Mein kleiner grüner Kaktus“ sowie zum Abschluss mit dem Lied „Der kleine Teddybär“ hat der Chor die stehen gebliebenen Besucher der Stadt aus allen Herren Ländern und auch Einheimisches Publikum auf das Beste unterhalten und dem Applaus nach zu urteilen hat der Chor unter der Leitung von Florian Bischof eine gute musikalische Leistung erbracht. Beim Cafe Gmeiner kam eine Gruppe junger Frauen, die einen Junggesellinen- Abschied feierten, spontan in die Reihen der Sänger als wir vom kleinen, grünen Kaktus sangen und haben kräftig mitgesungen. Mit dieser doch unerwarteten Situation haben die Frauen uns mit ihrer Spontanität zu einem bunten Chormix werden lassen. Die Zuhörer haben es mit Humor als Einlage aufgenommen und der venetische Applaus war uns sicher. Der Tag mit Musik in der Innenstadt hat gezeigt, dass die Menschen gerne unterhalten werden wollen frei nach Emil Gött, der dies in seinen Zettelsprüchen schon vor über 100 Jahren so formulierte. Den Sängern hat der Tag sehr gut gefallen und wenn es wieder heißt „Freiburg singt“ sind wir sicher wieder dabei.

Zum Seitenanfang

Zentrale Ehrungsfeier des Breisgauer Chorverbandes

Chorverband Breisgau

Ehrungsfeier mit Matinee-Konzert am 05.November 2017

 

Ehre wem Ehre gebühret, alle Jahre wieder ehrt die Chorgruppe Freiburg im Chorverband Breisgau langjährig aktive Sängerinnen und Sänger. Und immer wieder ist das festlich geschmückte Bürgerhaus Zähringen der würdige Rahmen für diese zentrale Matinee-Feier.

 

Begrüßt wurde die Feier natürlich auch, und es war angenehm, daß der städtische Bürgermeister für Soziales Herr Ullrich von Kirchbache uns die Ehre seiner Grußworte gab. In netter Weise sinnierte er über die Individualität der Stimme als persönliche Einzeleigenschaft, die aber erst durch die Gemeinsamkeit der Präsentation in ihrem Klang die Vollendung findet.

 

In Abwesenheit des stellvertretenden Gruppenvorsitzenden Herrn Becker richte der Präsident des Chorverband Breisgau Herr Hans-Peter Hartung seine Grußworte an die Sängerinnen und Sänger.

 

Eine Jubilarin für 40 aktive Sängerinnenjahre und sieben Sänger für 25, 40, 50 und sogar 65 Sängerjahre konnte Hans-Peter Hartung mit einer Urkunde und einer Anstecknadel ehren. Soweit die Jubilare entschuldigt nicht anwesend sein konnten, wird die Ehrung in den einzelnen Vereinen vorgenommen werden.

 

Selbstverständlich umrahmten die Chöre, in denen die Jubilare ihren Sangesfreuden nachgehen, die Ehrungsfeier auch mit einer Reihe von Liedern, deren Spektrum vom Traditionellen über reine Vokalstücke bis zur Interpretation moderner Schlager reichte. Es ist immer wieder erstaunlich, welche Bandbreite an unterschiedlicher Chormusik diese Laienchöre beherrschen. Auch wie immer wurde zum Schluß der Versammlung gemeinsam der Breisgauer Sängerspruch gesungen, zu dem Hans-Peter Hartung überraschender Weise anmerkte, daß ein neuer Sängerspruch in Arbeit sei und mit dessen Erscheinen in Bälde zu rechnen sei. Lassen wir uns mal überraschen.

Zum Seitenanfang